2017.01.18 STF Eisenstadt: Verkehrsunfall

 

Auf der Autobahnauffahrt Eisenstadt Mitte kam es gegen 06:00 Uhr zu einem Verkehrsunfall bei dem das beteiligte Fahrzeug im Straßengraben landete. Durch die Feuerwehr mussten für die Bergung einzelne Äste mit der Kettensäge entfernt werden. Verletzt wurde niemand. Die freiwillige Stadtfeuerwehr Eisenstadt stand mit 2 Fahrzeugen rund eine Stunde im Einsatz.

2017.01.15 FF Breitenbrunn: Brand eines Misthaufen

Am 15.01.2017 wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehr Breitenbrunn zu einem Brandeinsatz bei der Mülldeponie alarmiert. Bereits bei der Einsatzfahrt konnte man sehen, dass es zu einer starken Rauchbildung kam. An der Einsatzstelle eingetroffen, konnte der brennende Misthaufen rasch lokalisiert werden. Nach dem Eintreffen eines Baggers wurde damit begonnen, das Brandgut auseinanderzuräumen. Währenddessen kümmerte sich die Besatzung des RFA um die Herstellung einer Speiseleitung zum TLF-A, um sicher zu stellen, dass ausreichend Wasser an der Einsatzstelle vorhanden ist. Der Misthaufen wurde von der Mannschaft des TLF-A mittels C-Rohr abgelöscht.

Weitere Fotos sowie den Bericht zum Einsatz unter: http://www.fets.cc/wpffb/

 

2017.01.14 FF Klingenbach: Fahrzeugbrand

 

Am Samstag, den 14. Jänner 2017 wurde die FF Klingenbach um 06:32 Uhr zu einem Fahrzeugbrand alarmiert. Ein leer stehendes, abgestelltes Auto ging aus unbekannter Ursache in Flammen auf. Überraschend wurde während des Einsatzes ein weiterer Brand (kleiner Flurbrand) auf einer naheliegenden Wiese entdeckt. Nach der Brandbekämpfung konnte die Einsatzbereitschaft um 07:30 Uhr wieder hergestellt werden.

2017.01.12 FF Wulkaprodersdorf: Fahrzeugbergung aus dem Hirmerbach

Am 12.01.2017 um 23:26 Uhr wurde die FF Wulkaprodersdorf zu einer Fahrzeugbergung gerufen. Der Alarmierungstext meldete, dass ein PKW im Bach liegt. 10 Mann machten sich mit dem TLFA2000, dem KRF-S sowie dem MTF samt Abschleppachse auf den Weg. Am Einsatzort war die Polizei bereits anwesend und kümmerte sich um den Fahrer. Der PKW lag mitten im Hirmerbach auf dem Dach. Zuerst wurde die Unfallstelle ausgeleuchtet. Nach Absprache mit den Exekutivbeamten begann die Bergung. Mittels Seilwinde des TLFA2000 wurde das Auto aus dem Bach gezogen. Mit der Abschleppbrille transportierten die Kameraden den PKW ab und stellten ihn auf einer sicheren Parkfläche ab. Nach dem Reinigen der Straße konnte rund eine Stunde später wieder ins Feuerwehrhaus eingerückt werden.

Weiterlesen: 2017.01.12 FF Wulkaprodersdorf: Fahrzeugbergung aus dem Hirmerbach

2017.01.10 FF Müllendorf: Fahrzeugbergung

Am 10.01.2017 wurde die FF Müllendorf durch eine Privatperson zu einer Fahrzeugbergung Richtung Steinbrunn alarmiert. Da das Fahrzeug bereits im Gemeindegebiet von Steinbrunn verunfall war konnte die Fahrzeugbergung erst nach Rücksprache mit der FF Steinbrunn durchgeführt werden. Nach dem Absichern der Einsatzstelle konnte das Fahrzeug mit dem TLFA 2000 geborgen werden. Die FF Müllendorf konnte nach ca. 20 Minuten die Einsatzbereitschaft wieder herstellen.

2016.12.27 FF Mörbisch: Schilfbrand

Am 27.12.2016 um 13:04 Uhr wurden die Mitglieder der FF-Mörbisch/See mittels Rufempfänger und Alarm-SMS zu einem Flubrand alarmiert. Unmittelbar darauf rückten das MTF und das TLF 1000 aus. Vor Ort wurde festgestellt, dass aus unbekannter Ursache eine Wiese, und in weiterer Folge Schilf in Brand geraten war. Aufgrund des vorherrschenden starken Windes drohten die Flammen auf gelagertes Brennholz überzugreifen. Umgehend wurde ein Löschangriff mittels 1 HD-Rohr und Feuerpatschen durchgeführt, durch das rasche Eingreifen konnte ein Übergreifen der Flammen auf das Brennholz verhindert werden. Um 14 Uhr konnte die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt werden.

Weiterlesen: 2016.12.27 FF Mörbisch: Schilfbrand

FF Wulkaprodersdorf - Umgestürzter Baum auf B50

Am Sonntag, den 11.12.2016 wurde um 17:11 Uhr die FF Wulkaprodersdorf zu einem technischen Einsatz auf die B50 alarmiert. Aufgrund des starken Windes wurde ein Baum entwurzelt, der nun quer über die Fahrbahn lag. Unverzüglich rückten 11 Feuerwehrmitglieder mit dem TLFA 2000 und dem KRF-S zum Einsatzort aus. Die Straße wurde abgesichert und die Aufräumarbeiten begannen. Nach Absprache mit den Polizeibeamten, die ebenfalls am Einsatzort waren, konnte die Fahrbahn bald wieder für den Verkehr freigegeben werden. Nach rund einer halben Stunde rückte die FF Wulkaprodersdorf wieder ins Feuerwehrhaus ein.




2016.12.03 FF Breitenbrunn: Fahrzeugbergung nach Wildwechsel

Am Samstag, den 3. Dezember wurde um 19:12 Uhr die Feuerwehr Breitenbrunn von der Feuerwehr Winden zu einer Fahrzeugbergung auf der B50 kurz vor der Ortseinfahrt Winden nachalarmiert. Zwei Fahrzeuge kamen nach einem Auffahrunfall aufgrund eines Wildwechsels fahruntüchtig auf den beiden Fahrbahnseiten zum Stehen. Beim Eintreffen der Feuerwehr Breitenbrunn war die Straße bereits von der Polizei gesperrt worden. Nach kurzer Besprechung mit der Einsatzleitung Winden, wurde der Abtransport der beiden Fahrzeuge unter den beiden Feuerwehren aufgeteilt. Die Feuerwehr Breitenbrunn übernahm das kleinere Fahrzeug, welches mittels Rangierroller gesichert abgestellt werden konnte.

Der Einsatzbericht sowie weitere Fotos finden Sie auf der Homepage der FF Breitenbrunn www.ffbreitenbrunn.at

 

 

LSZ-Einsatzkarte

Unwetterwarnung ZAMG

ZAMG-Wetterwarnungen