Am 21.02.2019 um 03:25 Uhr wurden die Mitglieder der FF-Mörbisch zu einem Brandverdacht in einem Einfamilienhaus alarmiert. Bei der Erkundung mittels Atemschutz konnte als Ursache für die starke Verrauchung des Gebäudes ein Rauchfangbrand festgestellt werden. Unter Beiziehung eines Rauchfangkehrers und ständiger Kontrolle mittels Wärmebildkamera wurde der Rauchfang kontrolliert ausgebrannt. Kurz nach 05 Uhr konnte der Einsatz beendet werden.

Kurz nach Mitternacht am Neujahrstag wurde die Stadtfeuerwehr Neufeld a.d.L. zu einem Dachstuhlbrand alarmiert. Schon bei der Anfahrt zum Einsatzort war der Feuerschein am mitternächtlichen Feuerwerkshimmel zu sehen. Unter schwerem Atemschutz wurde der Brand im Dachbodenraum von innen bekämpft und das Nachbarhaus geschützt. Nach ca. 10 Minuten konnte der Brand unter Kontrolle gebracht werden. Nach einer weiteren guten Stunde konnte der Einsatzleiter...

Weiterlesen ...